Befehlsliste

Aus Adventuria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier findest du alle wichtigen Befehle und die Funktionen einiger Plugins. Diese Liste basiert auf dem Befehls- und Pluginkatalog von dem ehemaligen Admin WaSSerKraft vom September 2014 und wurde in aktualisierter Form für das Adventuria-Wiki erstellt. Sollte jemand der Meinung sein, dass wichtige Befehle in dieser Liste fehlen oder etwas falsch ist, so könnt ihr das entweder dem Benutzer Cratuss oder einem Mitglied der Serverleitung melden.

Allgemeine Befehle

Hier sind alle Befehle aufgelistet, die ihr im Alltag auf Adventuria braucht.

Chatbefehle

Normale Nachrichten sind für andere User nur innerhalb von 30 Blöcken lesbar. Darüber hinaus gibt es einige andere nützliche Befehle

! <Nachricht> Ein "!" vor dem Satz sendet die Nachricht global und ist von allen Usern sehbar.
? <Nachricht> Ein "?" vor dem Satz sendet die Nachricht als Frage markiert global und ist von allen Usern lesbar.
/m <Name> <Nachricht>
/msg <Name> <Nachricht>
Sendet eine private Nachricht an einen Spieler, der online ist.
/r <Nachricht> Schreibt der Person mit der man zuletzt eine Konversation geführt hat.
/mail send <Name> <Nachricht> Sendet eine Mail an einen Spieler. Dies funktioniert auch, wenn der Spieler offline ist.
/mail read Zeigt alle empfangenen Mails an.
/mail clear Löscht alle empfangenen Mails.

Petitionbefehle

mit dem Petitionsystem kann man Aufträge an das Team schreiben. Ein Beispiel wäre das Entsichern von Kisten an die Ingenieure oder das Melden von Griefs an die Polizei.

/pe <Nachricht> Nach der Eingabe der PE öffnet sich ein Menü in dem man aussuchen kann an welches Team die PE gerichtet sein soll
/pe list Öffnet ein Menü, dass einem die eigenen, noch offenen PEs anzeigt. Außerdem sieht man ob sich schon jemand um die PE kümmert

Handelsbefehle

Weder im Globalen-, noch im Hilfechat ist Handel erwünscht. Für den Handel gibt es eigene Chats und Befehle.

/hc <Nachricht> In diesem Chat kann man mit anderen Spielern Handeln und seine Items anbieten.
/ad <Nachricht> mit diesem Befehl kann man Werbung für seine Stadt oder Firma machen. Außerdem kann man in diesem Chat Farbcodes verwenden (Farbcodes findet ihr hier: Klick). Den Befehl zu nutzen kostet 100A.

WebAuction

/webauction deposit <Betrag> Überweist Geld auf dein WebAuction-Konto.
/webauction withdraw <Betrag> Hebt Geld von deinem WebAuction-Konto ab.

Teleportationsbefehle

Um nicht für jede Kleinigkeit eine lange Strecke laufen zu müssen, oder um die Welt (z.B. Spawnwelt) zu wechseln gibt es einige Möglichkeiten sich zu teleportieren.

/spawn Teleportiert zum Spawn des Servers.
/sethome <Name> Setzt einen Homepunkt. Man kann sich mit diesem Befehl 2 Homepunkte setzen.
/delhome <Name> löscht einen zuvor gesetzten Homepunkt, um einen neuen erstellen zu können.
/home <Name> Mit diesem Befehl wird man zu seinem Home teleportiert.
/home bed Mit diesem Befehl wird man zu dem Bett teleportiert, in dem man als letztes geschlafen hat.

Lotterie Befehle

/lottery start Kostet 150A. Man Wird aufgefordet 6 Zahlen nacheinander von 1-49 einzugeben.
/lottery buy Bestätigt die Eingabe der zuvor gewählten Zahlen und kauft den Schein.
/Lottery drop Schmeißt den aktuellen Lotterieschein weg.
/Lottery info Zeigt Informationen über den aktuellen Lotto-Stand an.
/lottery list Zeigt einem die eignen Lottoscheine mit Zahlen.
/lottery help Zeigt die Befehlsliste für die Lotterie ingame an.

Navigationsbefehle

/way list Zeigt eine Liste aller Wegpunkte an.
/way start <Punkt> Startet die Navigation zu einem Wegpunkt.
/way stop Stoppt die Navigation zu einem Wegpunkt.

Weitere nützliche Befehle

/list zeigt alle online Spieler an.
/seen <Name> Zeigt an, wann der Spieler das letzte mal online war
/ontime <Name> Zeigt die Onlinestatistik eines Spielers an.
/drug Man bekommt Drogen, die einem zufällige Effekte geben. Kostet 250A
/changepassword <Altes Passwort> <Neues Passwort> Ändert das Passwort zum einloggen auf den Server.
/money pay <Name> <Betrag> Der Befehl, mit man einem anderen Spieler Geld von der eigenen Hand überträgt

Firmenbefehle

/corp help Zeigt diese Befehlsliste ingame an
/corp list Listet alle Firmen auf.
/corp info <Firma> Zeigt Informationen über eine Firma. Nur /corp info für die Informationen über die eigene Firma
/corp user <Spieler> Zeigt Informationen über einen Spieler bezüglich der Firmen (Bsp: welche Firma, Welcher Rang).
/corp online Zeigt eine Liste aller Firmenmitarbeiter in der eigenen Firma, die gerade online sind.
/corp join <Firma> Joint einer Firma, wenn sie öffentlich ist.
/corp accept Nimmt eine Firmeneinladung an.
/corp deny Lehnt eine Firmeneinladung ab.
/corp leave Verlässt die aktuelle Firma.
/corp m <Text> Schickt eine firmeninterne Nachricht.
/corp deposit <Betrag> Überweist Geld auf das Firmenkonto.
/corp stockprice Zeigt die aktuellen Großhandel-Preise an.

Befehle der Firmenleitung

/corp withdraw <Betrag> Hebt Geld vom Firmenkonto ab.
/corp kick <Spieler> Kickt einen Spieler aus deiner Firma.
/corp invite <Spieler> Läd einen Spieler in die Firma ein.
/corp toggle Ändert den Beitrittsstatus (per Einladung oder öffentlich).
/corp set rank <Spieler> <Rang(0,1,2)> Ändert den Firmenrang eines Mitarbeiters.
/corp set shortcut <Shortcut> Setzt das Firmenkürzel.

Bündnisbefehle

/corpnation info Zeigt Informationen über das Firmenbündnis.
/corpnation info <Bündnis> Zeigt Informationen über ein anderes Bündnis.
/corpnation add <Firma> Fügt eine Firma zum Bündnis hinzu.
/corpnation kick <Firma> Entfernt eine Firma aus dem Bündnis.
/corpnation deposit <Betrag> Überweist Geld auf das Firmenbündniskonto.
/corpnation withdraw <Betrag> Hebt Geld vom Firmenbündniskonto ab.
/corpnation message <Nachricht> Schreibt eine Nachricht im Bündnischat.

Stadtbefehle

Towny(Stadtplugin) bietet eine große Möglichkeit Einstellungen zu verändern, deswegen sind. hier nur die grundlegenden Befehle aufgelistet. Am Ende des Blocks stehen Links zu ausführlicheren Beschreibungen.

/tc <Nachricht> Sendet eine Nachricht an alle (online) Bewohner der Towny.
/tnc <Nachricht> Sendet eine Nachricht an alle (online) Bewohner einer Nation.
/t list Zeigt eine Liste aller Städte (nach Einwohnern sortiert) an und ob sie öffentlich sind.
/t <Stadt> Zeigt die Daten einer Stadt. Nur /t für Informationen über die eigene Stadt.
/t here Zeigt die Informationen über die Stadt in der man steht.
/t join <Stadt> Einer Stadt beitreten. Funktioniert nur wenn eine Stadt öffentlich ist.
/t leave Befehl um die aktuelle Stadt zu verlassen. Achtung: Dadurch verliert man den Anspruch auf seine Grundstücke, wenn nicht anders mit der Stadtleitung geregelt
/t spawn <Stadt> Teleportiert zum Spawnpunkt der Stadt. Nur /t spawn um in die eigene Stadt zu kommen
/t outpost <Nummer> Teleportiert zu einem Außenposten der Stadt
/plot claim Kauft den Plot (16x16 Blöcke), in dem man steht.
/plot unclaim Gibt den Plot an die Stadt zurück. Achtung: man bekommt sein Geld dadurch nicht zurück.
/plot fs <Betrag> Stellt seinen Plot zum Verkauf frei.
/plot nfs Beendet den Verkauf des Plots.
/res <Name> Zeigt Informationen wie Stadt, Stadtrang und Anzahl der Plots eines Spielers an.
/res friend add <Name> fügt einen Spieler zur Freundesliste hinzu. Dadurch bekommt er die Rechte auf den eigenen Grundstücken
/res friend remove <Name> entfernt einen Spieler von der Freundesliste.
/t deposit <Betrag> spendet einen Betrag an das Stadtkonto.

Befehle für Stadtleitung

/t withdraw <Betrag> Hebt einen Betrag vom Stadtkonto ab.
/t say <Nachricht> Sendet eine Nachricht an alle Stadtmitglieder.
/t add <Name> Lädt einen Spieler in die Stadt ein.
/t kick <Name> Kickt einen Spieler aus der Stadt.
/t set rank <Name> <Rang> Gibt einem Bewohner der Stadt einen Rang.
/t remove rank <Name> <Rang> Entzieht einem Stadtteam-Mitglied seinen Rang.
/t outlaw <Name> Setzt einen Spieler auf Die Blacklist der Stadt. Er kann somit nicht der Stadt beitreten.

hier noch eine ausführliche, englische Befehlsliste: Towny Commands

Skyblock Befehle

Adventuria bietet neben dem Wirtschafts- und Politiksystem auch noch Skyblock als Abwechslung. Dabei erstellt man sich eine kleine Insel im Himmel mit begrenzten Ressourcen, die man dann ausbauen muss.

/is Teleportiert dich zu deiner Insel, oder erstellt eine für Dich.
/is cp Öffnet das Insel GUI.
/is reset Starte Insel neu und lösche die alte.
/is sethome Setze deinen Teleport-Punkt für /is.
/is level <player> Berechne das Insel-Level eines Spielers (nur /is level für eigene Insel).
/is top Zeige 10 die besten Inseln.
/is value Zeigt an, wie viele Punkte der Block in deiner Hand wert ist
/is warps Liste aller verfügbaren Insel-Warps.
/is warp <player> Teleportiet dich zur Insel des Spielers.
/is team Zeigt deine Team-Informationen.
/is invite <player> Lade Spieler auf deine Insel ein.
/is leave Verlasse die Insel eines anderen Spielers.
/is kick <player> Entferne einen Spieler von deiner Insel.
/is <accept/reject> Einladung annehmen oder ablehnen.
/is makeleader <player> Übergebe die Insel an einen Spieler.
/is teamchat Aktiviere/deaktiviere den Teamchat.
/is biomes Öffnet das Biom Menü.
is expel <player> Beendet die Partnerschaft mit einem Spieler.
/is settings Ändere die Insel-Permissions.
/challenges Zeigt die Herausforderungen.
/is lang <sprache> Ändert die Sprache des Plugins.

MyPet Befehle

Das MyPet Plugin ermöglicht es dir ein Haustier auf Adventuria zu besitzen.

/petinfo <Spieler>
kurz: /pinfo <Spieler>
Zeigt einem alle Infos über den eigenen oder den Begleiter eines anderen Spielers.
/petname <Neuer Name> Ändert den Namen von eurem Begleiter.
/petsendaway
kurz: /psa
Schickt den Begleiter weg.
/petcall
kurz: /pc
Ruft den Begleiter herbei.
/petskill Zeigt die Fähigkeiten des Begleiters an.
/petstop
kurz: /ps
Stoppt den Angriff deines Begleiters. (Nutzlos bei aggressiven Verhalten)
/petchooseskilltree
kurz: /pcst
Zeigt alle verfügbaren Eigenschaften deines Begleiters an und lässt einen den "Skilltree" aussuchen.
/petinventory
kurz: /pi
Öffnet das Inventar des Begleiters.
/petpickup
kurz: /pp
Erlaubt dem Begleiter Items aufzuheben.
/petbehavior <Modus>*
kurz: /pb <Modus>*
Setzt das Verhalten auf den angegebenen Modus. Alle Modi sind unten aufgelistet.
/petbeacon Öffnet das Bonus-Fenster eures Begleiters.

Mögliche Modi für den Befehl /petbehavior

<friendly> Der Begleiter wird niemanden angreifen. Selbst dann nicht, wenn er angegriffen wird.
<normal> Der Bgleiter greift standartmäßig nicht an. Greift aber an nachdem er selbst angegriffen wurde.
<aggressive> Der Begleiter attackiert alles in einem Umkreis von 15 Blöcken. Wegen der ganzen Spielertode deaktiviert.
<farm> Der Begleiter attackiert nur Monster in einem Umkreis von 15 Blöcken.
<raid> Selbe wie Normal-Modus. Greift jedoch nie Spieler an.
<duel> Attackiert alle anderen Pets mit "Duel"-Verhalten in einem Radius von 5 Blöcken. Pets die in diesem Zustand von einem anderen pet getötet werden, respawnen sehr schnell

LWC Befehle

Lwc ist das Plugin welches dem User ermöglicht seine Kisten, Öfen, Türen, Schilder usw. zu sichern.

/cpublic Erstellt eine öffentliche Sicherung. Jeder kann auf das gesicherte Objekt zugreifen, doch nur der Ersteller kann sie bearbeiten.
/cprivate Erstellt eine Private Sicherung. Nur der Ersteller kann auf das gesicherte Objekt zugreifen.
/cpassword <Passwort> Erstellt eine passwortgeschützte Sicherung. Man benötigt das Passwort um auf das gesicherte Objekt zuzugreifen. Dieses wird mit /cunlock eingegeben.
/cmodify <Spielername> Fügt einen Spieler auf eine Sicherung hinzu. Ein "-" vor dem Namen entfernt ihn hingegen. ein "@" vor dem Namen fügt ihn als Admin hinzu, was ihm ermöglicht die Sicherung selbst zu konfigurieren. Mit town:<Stadtname> ist es sogar möglich alle Mitglieder einer Stadt hinzuzufügen.
/cinfo Zeigt Informationen über Besitzer und Art der Sicherung.
/cremove Entfernt eine Sicherung von einem gesicherten Objekt.
/climits Zeigt die Anzahl der eigenen Sicherungen
/lwc mode persist <on/off>
oder: /cpersist
Speichert den nächsten eigegebenen Lwc-Befehl, sodass er nach Benutzung nicht erneut eingegeben werden muss
/lwc flag <flag>* <on/off> (De-)Aktiviert die angegegebene Flag

Liste der Flags für den Befehl /lwc flag

<Redstone> Standartmäßig können gesicherte Objekte nicht mit Redstone geschaltet werden. Ist diese Flag aktiv geht es hingegen schon.
<Magnet> Kisten, Öfen, Trichter oder andere Objekte die ein eigenes Inventar(Slots) haben, können mit dieser Flag Drops in der nähe automatisch aufnehmen.
<Autoclose> (Fall-)Türen schließen sich einige Sekunden nach dem sie geöffnet wurden von selbst wieder.
<Hopper> Standartmäßig können Trichter keine Items aus gesicherten Objekten ziehen. Mit dieser Flag ist es jedoch möglich.


Craftbook

Mit Craftbook ist es möglich Aufzüge, Itempipes Türe und Brücken zu erstellen. Auch wenn Craftbook keine wirklichen Befehle im Chat benutzt, so muss man Schilder nach festem Format beschriften. Diese Formate mit dem Aufbau der Anlagen findet man hier

Brücke:

Brücken können bis zu 11 Feldern breit und 30 Feldern lang sein und aus Holz(-doppelstufen), Bruchstein(-doppelstufen) und Glas bestehen.

Sie müssen aus dem selben Material bestehen, bzw. zwischen Enden darf nur Luft sein (Blöcke).

Um eine Brücke zu erstellen, platziert man ein Schild unter, auf oder an der Blockreihe in Richtung der Brücke (Blöcke über dem Schild werden zuerst abgefragt, dann unterhalb), schreibt in die zweite Zeile [Bridge] bzw. [Bridge End]. Die dritte und vierte Zeile geben die Breite der Brücke zwischen 0 und 5 Blöcken nach links und rechts vom Schild an. Das Plugin ist an der Ausrichtung der Schilder orientiert und erlaubt nur 90 Winkel, sowie das Überschneiden von Brücken eingeschränkt.


Türen:

Türen sind vertikale Brücken können bis zu 11 Feldern breit und 30 Feldern hoch sein und aus Stein(-doppelstufen), Erde, Baumstämmen, Glass, Holz(-doppelstufen), Bruchstein(-doppelstufen), Bücheregalen, Ziegeln, Schnee- und Lehmblöcken bestehen. Sie müssen aus dem selben Material bestehen, bzw. zwischen Enden darf nur Luft sein (Blöcke). Um eine Tür zu erstellen platziert ein Schild unter der unteren Blockreihe parallel in Richtung der Brücke, schreibt in die zweite Zeile [Door Up]. Für das obere Ende muss das Schild parallel auf den Blöcken stehen und mit [Door Down] in der zweiten Zeile beschriftet werden. Die dritte und vierte Zeile geben die Breite der Brücke zwischen 0 und 5 Blöcken nach links und rechts vom Schild an.


Aufzüge:

Mit Aufzügen können sich Spieler per Rechtklicks auf eine andere Ebene versetzen (Teleport!). Um einen Aufzug zu erstellen, müssen zwei Schilder verbunden werden, welche sich in der selben X-und Z-Koordinate befinden. Das obere Schild muss mit [Lift Down] und das untere mit [Lift Up] in der zweiten Zeile beschriftet werden. Es ist nur möglich sich in freie Blöcke zu versetzen. Die erste Zeile kann nach belieben beschriftet werden. Es ist weiter möglich Lifte nur in eine Richtung zuzulassen, das Ziel muss dann nur mit [Lift] beschriftet werden.


Tore:

Tore können bis zu 14 Felder (?) breit, 12 Felder (?) hoch sein. Die oberste Zeile Muss aus dem gewünschten Material sein und komplett aus Holz-,Stein-, Eisen-, Netherzäunen oder Glasscheiben bestehen. Um Gates zu erstellen muss ein Schild maximal 3 Blöcke neben das Gate platziert und die zweite Zeile des Schild mit [Gate] beschriftet werden. In der ersten Zeile wird dann automatisch das verwendete Material eingefügt, alternativ kann dies selbst hinzugefügt werden um nur bestimmte Gates anzusteuern.


Pipe:

Mit Pipes lassen sich Items stackweise von einer Truhe in eine andere verschieben und wenn gewünscht sortieren.

Pipes bestehen aus bis zu sechs Teilen:

  • Einer Truhe als Quelle.
  • Ein Stickypiston als Ansaugpumpe, der durch einen Pulsgeber (Schalter, Hoppertimer) betätigt wird.
  • Pipeblöcken als Verbindung (Glas)
  • Ein Normaler Piston als Ausgabe.
  • Eine Zieltruhe.
  • Ein Schild an dem Ansaug- und/oder Ausgabepiston zum Sortieren von Items.

Pipeblöcke: Glas: Kann sich in jede Richtung bewegen. Gefärbtes Glas: Items können nur durch gleichfarbiges glas bewegt werden. Glasscheibe: Items können nur gerade verschoben werden, somit sind Kreuzungen zwischen Pipes möglich. Gefärbte Glasscheibe: Items können nur in gleichfarbigem Glas gerade verschoben werden.

Sortieren:

Um Items in Pipes zu sortieren kann ein Schild an Ein- und/oder Ausgabe-Pistons angebracht werden. Erste Zeile kann leer sein. Die zweite Zeile muss mit [Pipe] beschriftet werden. Um Items zu erlauben muss in der dritten Zeile die ItemID stehen, z.B. "1,4,5:2" um Stein, Bruchstein und Birkenholz zu transportieren.

Um Items nicht zu transportieren muss deren ID in der vierten Zeile stehen, z.B. "1,4,5:2" um Stein, Bruchstein und Birkenholz nicht zu transportieren.


Hidden Switch:

Um einen Hidden Switch zu erstellen muss hinter dem Block, der den Schalter triggern soll, ein Schild mit [X] in der zweiten Zeile platziert werden. Darunter dann der Schalter.